Montag, 13. Mai 2013

Buchvorstellung

Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis
Erschienen: Februar 2011
Seitenanzahl: 446
Verlag: Oetinger
Gebunden: 16,95
Taschenbuch: 8,99
ebook: 9,99




 

Klappentext:

Geliebter Mörder? Atemlos spannend - ein Meisterwerk von Antonia Michaelis Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden? Ein temporeicher Thriller und ein zu Herzen gehende Liebesgeschichte – lässt nicht los! Eindrucksvoll, begeisternd und abwechslungsreich - eine ganz neue Antonia Michaelis.

Warum das Buch?

Ich bin durch Zufall auf das Buch gekommen und fand dass das Cover an einen Thriller erinnert. Ich wollte unbedingt einen lesen. Deswegen habe ich das Buch auf meine Wunschliste geschrieben. Es steht schon eine ganze Weile ganz oben, aber ich hab es mir immer noch nicht gekauft. Mich interessiert wer dieser Märchenerzähler ist und welche Märchen er erzählt. Ich hoffe das es ein guter Thriller ist, da mein letzter eine Mega Flop war: Der Erdbeerplücker. Das Buch macht mich neugierig und ich habe vor es auf jeden Fall noch zu lesen. 

Die Autorin:

Antonia Michaelis wurde 1979 in Kiel geboren. Fünf Jahre später begann sie, ihre Umwelt mit (damals noch unleserlichen) Büchern zu überschwemmen. Seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu schreiben. In England ließ sie sich inspirieren von der englischen Literaturgeschichte. Heute lebt die junge Autorin, die inzwischen auch ein Medizinstudium abgeschlossen hat, im Nordosten Deutschlands.


Kennt ihr das Buch oder habt ihr es schon gelesen?
Wenn ja, würde mich eure Meinung Interessieren. 
In die Kommentare damit!

Kommentare:

  1. Ich habe das Buch Anfang des Monats lesen und es ist der Wahnsinn und bisher mein Monats Highlight :)
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt gut und wenn du so überzeugt bist muss es sich lohnen. Ich freu mich schon darauf es selber zu lesen. :D

      LG, Gina

      Löschen