Montag, 20. Mai 2013

Buchvorstellung




Stadt aus Trug und Schatten von Mechthild Gläser
Erschienen: Januar 2012
Seitenzahl: 412
Verlag: Loewe
Gebunden: 17,95
Teil einer Reihe? Ja, Band 1 von 2







Klappentext:
 
Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar den Weißen Löwen gestohlen, einen mächtigen alchemistischen Stein, nach dem sich nicht nur die Herrscher der Schattenwelt verzehren. Bald ist Flora selbst in der realen Welt vor den Gefahren Eisenheims nicht mehr sicher und eines ist klar: Sie kann niemandem trauen, nicht einmal Marian, der plötzlich in beiden Welten auftaucht und dessen Küsse vertrauter schmecken, als ihr lieb ist.

Warum das Buch?

Eigentlich wollte ich das Buch nie lesen. Aber jetzt wo  der 2. Band bald erscheinen wird, bin ich wieder auf das Buch gekommen. In der Bücherei habe ich dann den Klappentext gelesen und der hört sich richtig gut an. Die Rezensionen auf Amazon hören sich auch nicht schlecht an. Es geht zwar um Seelen, doch die Idee interessiert mich sehr, obwohl ich es sonst nicht so mag.
Das Cover sieht auch sehr schön aus.

Die Autor:

Mechthild Gläser wurde 1986 in Essen geboren. Sie lebt und arbeitet im Ruhrgebiet, wo sie sich ihrem Studium widmet. 







                       der zweite Band:

  

Kommentare:

  1. Kannst das Buch wirklich empfehlen. Es war zwar jetzt nicht sonderlich spannend, aber endlich mal was anderes :)
    Ein sehr interessantes Buch :)
    (Es ist übrigens eine Dilogie. Also gibt es nur 2 Bände!)
    Liebe Grüße, Leo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp :)
      Achso, ich änder das mal schnell..

      Liebe Grüße,
      Anna.

      Löschen