Donnerstag, 20. Juni 2013

Europapark

Hallo Ihr Lieben,
wie Ihr wisst waren wir im Europapark. Es war wirklich schön, wir hatten perfektes Wetter und erstaunlicher weise musste wir nicht so extrem lange anstehen. Außerdem hatten wir an dem, Tag keine Schule und wir waren mit Freunden zusammen, das ist schon Grund genug sich zu freuen. Wir mussten zwar ziemlich früh an der Schule da sein (07:00 UHR !!!) aber wir sind dann 3 Stunden mit dem Bus gefahren und nicht erst mal zum Bahnhof gefahren und sonst was. Daher war es nicht so schlimm.


Beim Europapark angekommen, hat unser Schulleiter gesagt das wir unbedingt erst zu "Silver Star" gehen sollen, weil jetzt noch wenige Leute sind und wir dann nicht so laaange anstehen müssen wie Nachmittags.... Wir sind um 13:00 Uhr noch mal vorbei gelaufen und es war niemand da *facepalm*


Nach Silver Star sind wir dann schnell zu "Poseidon" gegangen, da es ziemlich warm war und eine Wasserbahn dann sehr gelegen kam. Anna und eine anderen Freundin saßen in der ersten Reihe um nass zu werden, was passiert: sie wurden kaum nass :/ Aber es war trotzdem ziemlich cool. (:
Ein kleiner Souvenir Shop war gleich neben Poseidon, also sind wir auch dahin gegangen um uns schon mal um zu sehen. Gina wollte einen Magneten kaufen und wir anderen wollten schließlich auch etwas kaufen.. Da es aber erst 12:00 Uhr oder so war, haben wir uns entschieden später noch mal vorbei zu laufen und dann was zu kaufen.

Als wir durch Russland gelaufen sind, ist uns ein großen gläsernes Gebäude aufgefallen. Die Thematik war Raumfahrt. Gina und eine weitere Freundin saßen zusammen in einem runden Wagen. Erst war es echt dunkel , doch dann sind wir raus und um das Gebäude rum wieder runter. Alles hat sich gedreht.



Auf dem Weg zur Holzachterbahn sind wir an dem Teetassen Karussell vorbeigekommen. Es sieht ziemlich süß aus, also wollten wir auch dort unbedingt hin. Es dreht sich und eine Freundin ist sogar die Tasche raus gelaufen geflogen. :D Bei dem Platz waren auch noch ganz andere Sachen z.B. ein Chinese, ein Crêpe Stand oder ein Eis Stand.


Nur wir beide haben uns getraut Blue Fire zu fahren. Das war die schlimmste Achterbahn im Europapark. Schlimmer als Sliver Star. Diese Achterbahn hatte nämlich noch einen Looping und 3 Spiralen. Das war der Wahnsinn!

Direkt neben Blue Fire war die Holzachterbahn Wodan. Hier mussten wir lange warten und der Gang wollte einfach nicht enden. Es ging durch Gänge und über Treppen. Endlich waren wir an der Reihe. die Achterbahn war aber nicht so schlimm. Sie hat echt Spaß gemacht. Bei dieser Achterbahn haben wir auch ein Foto von uns gekauft. Die, die man immer nach jeder Achterbahn kaufen kann.


Auf dem Weg wieder zurück zum Bus sind wir noch schnell in Frankreich mit dem Eurosat gefahren. Auch hier  wieder die Thematik Raumfahrt.Während des Wartens lief die ganze Zeit Discomusik aus den Achtzigern. Erst ging es die ganze Zeit richtig weit nach oben und man hat sich gefragt wie lange es noch dauert bis was passiert. Alles war dunkel nur die Planeten haben geleuchtet und man ist wie ein Raumschiff richtig schnell um sie rum gefahren. Die Wagen sind auch richtig nah am Boden entlang gefahren.

Leider war das auch schon alles und wir mussten wieder zurück. Wir fanden es schade, dass wir nicht alle Achterbahnen fahren konnten. Man sollte schon früh los fahren und auch bis zum Schluss bleiben. Aber ich glaube das man den ganzen Park nicht an einem Tag schafft. Trotzdem war es ein gelungener Tag und wir hatten richtig viel Spaß! Der Europapark ist einen Ausflug wert.

Liebe Grüße
Anna und Gina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen