Sonntag, 22. September 2013

Film - City of Bones

Hallo Ihr Lieben,
am 29.08.2013 kam der Film in die Kinos. Es ist eine Buchverfilmung und die Bücher hat Anna schon gelesen (Rezension vom 1. Band). Wir gehen gerne zusammen ins Kino und eine Buchverfilmung ist unser Ding. Wir fragen uns immer wie die Regisseure die Bücher umsetzten. Es war klar das wir in den Film gehen würden. Gina hat die Bücher nicht gelesen. Wir fanden den Film ganz okey .

Anna: Da ich die Bücher gelesen habe, ist es mir nicht schwer gefallen den Film zu verstehen, aber ich fand
ihn nicht soo gut. Ich fand Alec viel zu alt und Jace wirklich dünn (wir haben ihn in skinny Boy umgetauft). Außerdem fand ich ihn nicht so gut wie im Buch. Im Buch ist er locker, witzig und einfach der Coole. im Film fand ich ihn wirklich zu weinerlich, vor allem als er Clary von dem Adler erzählt hat  Natürlich ist das traurig, aber ich glaube, im Buch hat er es nicht so traurig und wehmütig erzählt. Eine richtige Diva war er in der Szenen danach. Die allererste Szene fand ich aber wirklich sehr gut, wo er mit dem Finger über die Klinge streicht *gänsehaut* :D Oder diese Sprüche die Clary am Anfang im Club gelassen hat. Grauenhaft! Naja, die Synchro war ja sowieso die Schlimmste. Wie konnten die so eine Stimme zu
lassen ?


Izzy fand ich auch nicht wirklich gut. Sie war im Film nicht so weiblich, sondern meiner Meinung nach eher ein Typ und nicht die sexy Schattenjägerin wie im Buch. Die Peitsche war aber toll! Ich finde die Schattenjäger haben auch nicht wirklich gut zusammengearbeitet und ich habe sie nicht so als Gruppe empfunden.
Jemand der mir wirklich sehr gefallen, war Magnus Bane. ♡ Ich liebe Magnus im Buch und im Film. Ich finde es schrecklich, dass er im Film nur 2 mal oder so dabei war. Magnus war einfach wirklich super und ich finde den Schauspieler (Godfrey Gao) auch sehr sexy. 
Die Mutter von Clary fand ich auch ganz gut. Ich kenne sie ja schon von Game of Thrones und finde sie dort auch wirklich überzeugend. Genauso wie Simon. Ich fand ihn erstaunlicher weise sympathisch und hasse ihn nicht wie in den ersten 2 Bänden.
Valentin fand ich aber wiederrum wieder ziemlich schlecht. Im Buch kann man verstehen, warum ihm alle gefolgt sind, aber im Film war er einfach nur irre. 
Zu den einzelnen Szenen möchte ich jetzt nicht weiter eingehe, wer aber so ungefähr meine Meinung hören mochte kann sich dieses Video von CocuriRuby ansehen. Eine Szene war aber besonders schlimm. Ich sage nur Gewächshaus. Was haben die denn geschluckt ? Liebespillen ? Und dann ist auch noch die sprinkleranlage angegangen. Ich glaube so gut wie fast jedes Klischee wurde benutzt. 

Das wars eigentlich auch. Der . Teil sollte ja eigentlich gleich dannach gedreht werde, aber der wurde momentan verschoben, weil er an den Kinokassen gefloppt ist. Wenn es einen 2. Teil geben wird, werden wir ihn mir aber ansehen. Wer nur den Film gesehen hat und die Bücher noch nicht gelesen hat, der sollte das tun! Die Bücher sind so viel besser als der Film, dort wird viel mehr erklärt und man versteht, die zusammenhänge.

Wart ihr im Film, wie fandet ihr ihn ? 

Liebe Grüße,
Anna und Gina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen