Freitag, 27. September 2013

[KR] Jagdzeit von Claudia Toman



Jagdzeit
Erschienen: April 2010
Seitenanzahl: 336
Verlag: Diana Verlag
nur noch als Kindle erhältlich: 7.99  
Teil einer Reihe ? Nein!  








Erster Satz: Die Jagd hat begonnen. 

Klappentext: 

„Tief im Wald wirst Du finden, was Du suchst!“

Wünschen kostet nichts? Je weiter Olivia in den Wald vordringt auf der Suche nach jener magischen Quelle, die angeblich jeden Wunsch erfüllt, desto größer wird ihre Angst. Denn der Wald birgt dunkle Geheimnisse. Etwas lauert zwischen den Bäumen, verfolgt ihre Spur, nimmt ihre Fährte auf. Ein gefährliches Spiel um Leben und Tod beginnt. Doch ein Zurück gibt es nicht. Denn Magie hat nicht nur ihren Preis – sie ist auch unwiderstehlich!


Zum Buch: 

Von dem Buch habe ich mir ziemlich was versprochen. Ich bin mir nicht sicher warum, aber ich habe wirklich gehofft das es gut wird. Der Klappentext hört sich gut an und es ist nicht der erste Roman von der Autorin.
Doch leider wurde ich ziemlich enttäuscht. Das Buch ist ziemlich verwirrend und ich habe es ab und zu fast abgebrochen. Olivia hat mich einfach nur unglaublich genervt. Sie hat die ganze Zeit Angst vor irgendwelchen Dingen - vor Brunnen, vor Vögeln oder davor beim lebendigen Leib gefressen zu werden und noch vieles mehr. Die Kapitel fand ich auch nicht wirklich hilfreich. Ein Kapitel passiert in der Gegenwart. Das nächste Kapitel erzählt vom Tag davor und dann das nächste von einem ganz anderen Protagonisten Zwischendurch gibt es einen Teil von dem Buch das Olivia gerade schreibt (das handelt zwar von dem Dorf, war aber trotzdem total unnötig) und immer so weiter. 

Die Autorin: 

Claudia Toman, geboren in Wien, arbeitete als Inspizientin, Regieassistentin, Regisseurin und Librettistin in Wien, Tokyo und Tel Aviv.
Fazit: 

Ein Buch von dem ich mir wirklich mehr erhofft hatte. Ich und Olivia werden wohl keine guten Freunde werden.

2 von 5 Sternen 
weitere Bücher: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen