Donnerstag, 5. September 2013

[R] Hex Hall #2, Dunkle Magie von Rachel Hawkins


Hex Hall #2, Dunkle Magie
Originaltitel: Demonglass
Erschienen: März 2011
Seitenzahl: 348
Verlag: LYX Egmont
Taschenbuch: 9,95
ebook: 8,99
Teil einer Reihe? Ja, Band 2 von 3






Achtung Spoiler, dies ist Band 2 von 3 --> Rezension zum ersten Band

Band 1: Wilder Zauber *KLICK*
Band 2: Dunkle Magie
Band 3:
Dämonenbann *Klick*


Erster Satz: An einer normalen Highschool ist es ziemlich genial, wenn der Unterricht an einem schönen Maitag im Freien stattfindet.

Zitat: (S. 106) Jenna schüttelte den Kopf. " Sophie, wann wirst du wohl endlich anfangen, daran zu denken, dass wir Kräfte haben? Wir fahren nicht, wir .... hm, Ich habe zwar keine Ahnung wie wir nach London kommen, aber .... du weißt schon, eben mit ...." Sie wedelte mit den Händen in der Luft. "Maaaaaagie"

(S. 177) Das brachte Jenna und Vix zum Lachen, und nachdem sie mir das Versprechen abgenommen hatten, am nächsten Tag etwas mit ihnen zu unternehmen, tanzten sie förmlich zur Tür hinaus. Fehlte eigentlich nur noch, dass sie unter einem Regenbogen hindurchliefen und Rosenblätter hinter sich aufwirbelten oder so. Puh. Das war gehässig.

(S. 263) Die meisten Mädchen bekamen Blumen geschenkt. Ich jedoch bekam eine Erdgrube, die zur Beschwörung von Dämonen benutzt wurde. Nett.


Klappentext:

Nachdem Sophie erfahren hat, dass sie eine Dämon ist, reist sie nach London zu ihrem Vater. Dort hofft sie den gut aussehenden Archer vergessen zu können, der ganz Hex Hall verraten hat. Doch bei einem Angriff der Dämonenjäger taucht Archer unerwartet wieder aus, und Sophie muss feststellen, dass sie trotz allem noch Gefühle für ihn hegt, ...

Zum Cover:

Ich finde das Deutsche Cover schöner als die anderen Cover. Auch wenn ich nicht glaube das Sophie gelockte Harre hat. Was die Blume bedeuten könnte oder ob sie nur Schmuck ist, weiß ich nicht. Das glitzern und die Blitze stellen wahrscheinlich die Magie dar und ich finde es passt wunderbar zum Cover.

Zum Buch:

Das erste Buch war großartig. Den zweiten Teil fand ich gut aber nicht so gut wie den ersten Teil. Ich hatte keine Probleme mich wieder in die Geschichte zu finden. Ich erkannte die Personen wieder und die Geschehnisse. Die Geschichte konnte man leicht lesen und dass lag auch am Schreibstil von Rachel Hawkins. Das Buch ist als Ich-Erzähler geschrieben und ich liebe Sophie für ihren Humor.
           
(S. 26) Kleinlaut malte ich mit den Fußspitzen ein Muster in den verdreckten Boden. "Ja. Alles Klar."
"Super", sagte er. "Dann gibt es ja auch keinen Grund für irgendwelche Verlegenheiten."
"Richitg", sagte ich. Dann saßen wir einen Augenblick lang ziemlich verlegen da, bis ....

Auch wenn er manchmal ein Hauch zu viel war. Es war lustig ihr Sicht der Dinge zu sehen. Jenna ist ihr beste Freundin und mega sympatisch mit ihrem Fabel für Pink. Zur der Liebesgeschichte muss ich sagen das ich Team Cal bin und nicht Team Archer. Cal ist  einfach der bessere für Sophie, seine Zauberkraft ist mega cool und er ist kein Bubi mehr sondern sehr männlich. Die beiden Dämonen die dazu kommen sind Kinder die ich mir beim Assi-Tv auf RTL vorstellen könnte. Sie haben nicht als Ärger im Kopf und trinken schon früh morgens Alkohol um ihre Probleme zu vergessen. Ich bin eigentlich ein Fantasy-Fan aber ich finde die Welt der Prodigien sehr seltsam. Es gibt viele Ereignisse in dem Buch die einen Schockieren und welche die man irgendwie erwartet hat. Es passiert aber im Buch allgemein sehr viel. Das Ende hört mittendrin auf. Mich stört das nicht. Ich habe den dritten Teil schon neben mir liegen. Zum Ende wird alles komplizierter als gedacht. Vor allem die Sache mit den Dämonen. Ich freue mich trotzdem auf den nächsten Teil. Hoffentlich ist der genauso gut wie der erste Teil.

Fazit:

Nicht so gut wie Teil eins, aber auch nicht schlecht. Gute Personen und eine interessante Welt. Teil Drei ich komme! ...

Die Autorin:


Rachel Hawkins wurde in Virginia geboren und ist in Alabama aufgewachsen. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst als Englischlehrerin und begann 2007 zu schreiben. Hex Hall ist ihr Debüt als Fantasy-Autorin. Weitere Informationen unter: www.rachel-hawkins.com


4 von 5 Sternen




die Serie:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen