Mittwoch, 16. Oktober 2013

Buchmesse

Hallo Ihr Lieben,
Wir waren auf der Frankfurter Buchmesse und wollen euch natürlich davon erzählen.

Tag 1: Freitag - 11.10.2013

Wir sind direkt nach der Schule zur Messe gefahren und obwohl heute nur Fachbesucher zugelassen
waren, waren unglaublich viele Menschen da! Heute haben wir uns nur das Messegelände angeschaut. Unteranderem haben wir Gabriella Engelmann getroffen. Anna hat sofort das Buch "Schluss mit Lustig" signieren lassen. Gabriella ist mega nett und hat auch vor der Signierstunde schon Autogramme gegeben. Wir haben uns vor allem Halle 3 angeschaut. Dort waren die Jungendbücher und bekannte Verlage, die wir auch in unserm Regal stehen haben. Uns hat es etwas gestört, dass Kinder- und Jugendbücher vermischt wurden. Klar, jeder Verlag hat nur einen Stand, aber es hat schon getoll. :) stört, wenn einem Kinder vor die Füße laufen. Natürlich waren wir auch beim Brasilienstand. Anna ist ja Brasilianerin. Wir hatten etwas mehr erwartet als zu sehen war. Cool fanden wir die Fahrräder mit denen man eine "Tour" durch Brasilien machen konnte. Es gab einige Lesungen. Diese waren aber auf Portugiesisch und so hat Gina nichts verstanden. Dann waren wir noch in der Halle 5.1 wo internationale Bücher ausgestellt wurden. Diese waren nach Ländern geordnet (unter anderem: Spanien, Argentinien, Italien, etc.). Wir haben uns dort viele Bücher angeschaut auch wenn wir wenig verstanden haben. Essen und Trinken ist auf der Messe sehr teuer. Wir empfehlen was mitzunehmen. Was uns noch aufgefallen ist, alle 10m hat man irgendwas in die Hand gedrückt bekommen. Werbung! Überall. Wir waren etwas verwundert darüber das Kindergärten Ausflüge zur Buchmesse gemacht haben. Wir sind der Meinung das man als Kindergarten nicht unbedingt zur Buchmesse muss! Kinder können mit den Eltern dahin!

Tag 2: Samstag - 12.10.2013


Heute war ein langer Tag. Wir waren 6 Stunden unterwegs! Unsere Füße taten weh nach so langem Laufen... Aber es hat sich gelohnt!
Zuerst haben wir eine Lesung angehört und zwar "Winston, ein
Kater auf geheimer Mission" gelesen von Frauke Scheunemann, der Autorin. Wir haben auch kurz mit ihr gesprochen. Eine nette Frau. Vielleicht liest sie das hier, Hallo. Das Buch ist super süß! Danach sind wir durch die Hallen gelaufen und haben uns alles angeschaut. Dabei haben wir einige Bücher gesehen die eigentlich noch nicht erschienen sind. Es war frustrierend sie nicht kaufen zu können. Am Arena stand haben wir Anka getroffen! Ahhh! Wir haben uns mega gefreut. Sie kennt sogar unseren Blog! Und sie ist mega nett, wir
haben uns mit ihr unterhalten. Wir blieben aber nicht lange bei ihr und hatten eigentlich gehofft sie danach noch bei der Signierstunde von Kerstin Gier zu treffen, leider haben wir sie nicht entdeckt. Während der Signierstunde hat es angefangen zu regnen aber wir haben tapfer durchgehalten nur um sie zu sehen und dann der Schock. Bevor wir dran kamen wurde die Signierstunde beendet! Wir standen eine Stunde in Regen und Kälte und haben es nicht mal 10m vor sie geschafft! Das hat uns etwas runtergezogen, aber beim warten haben wir neue Leute kennengelernt. Hallo an euch! Ginas Highlight aber waren an diesem Tag nicht die Autoren, nicht die Bücher, nein, es waren die Anime-Fans (Cos Player)! Viele Menschen in bunten Kostümen! Inzwischen haben wir mehr Fotos mit Leuten in Kostümen als mit Autoren oder von Aktionen. Am coolsten waren die in ganzkörper Kostümen! Wölfe, Hunde und sogar ein MyLittelPony! Nach der Buchmesse hat Gina sich neue Bücher gekauft. Dazu kommt ein Neuzugängepost. Morgen ist der letzte Tag. Aber auch da werden wir wieder unterwegs sein.



Tag 3: Sonntag - 13.10.2013

Am Sonntag sind wir erst später gegangen und Anna's Mutter war auch dabei. Da sie erst am Sonntag

da war, hat sie natürlich nicht alle hallen schon gesehen gehabt, wie wir. Wir sind also noch mal in die anderen Hallen gegangen. Es waren mehr Leute da als die letzten 2 Tage. Sonntag war auch der
einzige Tag, an dem man was kaufen konnte, deshalb gab es wahrscheinlich noch mehr Leute als am Samstag. Es gab aber weniger Cos player (die die sich verkleiden) aber immer noch viele. Auf die Lesung von Florens Schmidt haben wir es aber leider nicht mehr geschafft. Anna hat sich dafür aber 4 neue Bücher auf der Buchmesse gekauft (eigentlich wollte sie nur eins kaufen...) Dazu wird es aber noch einen Post geben.

Fazit: 

Fachbesucher müsste man sein! Denn Freitag war es auf jeden Fall am ruhigsten. Sonntags ist es ziemlich überfüllt. Uns hat es aber wirklich Spaß gemacht. Nächstes Jahr werden wir wieder dort sein! :)

Liebe Grüße,
Anna und Gina.

Kommentare:

  1. Na da bin ich ja mal gespannt, welche Bücher es gab :D
    Aber schön, dass es euch gefallen hat :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind nicht so viele, aber tolle Bücher. <3
      Ja, die Buchmesse war wirklich toll. auf jeden Fall gehen wir nächstes mal wieder hin. :)

      Liebe Grüße,
      Anna.

      Löschen