Samstag, 21. Dezember 2013

[R] Warrior Cats, Die Macht der Drei #6, Sonnenaufgang



Warrior Cats, Die Macht der Drei #6, Sonnenaufgang
Originaltitel: Warrior Cats, The power of Three, Sunrise
Erschienen: November 2013
Seitenanzahl: 343
Verlag: Beltz & Gelberg
Gebunden: 14,95
ebook: 13,99
Teil einer Reihe? Ja


Erster Satz: Das Mondlicht ergoss sich taghell über den Felsenkessel, doch unter den Büschen und an den Rändern der Felsen glitten dunkle Schatten hervor wie Krallen.

Zitat (S129): Ihr Zunge war am Eis festgefroren, und als sie versuchte, sich loszureißen, durchfuhr sie ein stechender Schmerz. "Was ist los?", fragte Löwenglut. "Meine Funge..." Distelblatt brachte die Worte kaum heraus. "Fie hängt feft!" Löwenglut schnaubte und unterdrückte ein amüsiertes Mauzen. 

Klappentext:

"Alte Geheimnisse können nicht auf ewig vergraben bleiben."
Die Wahrheit über die Herkunft von Häherfeder, Distelblatt und Löwenglut hat schreckliche Folgen: Nicht nur die drei Geschwister ringen mit ihrem neuen Wissen, der ganze DonnerClan ist erschüttert. Während der Wald in der Blattleere erstarrt, wenden sich Clan-Gefährten plötzlich voller Misstrauen gegeneinander. Die Geschwister sind verzweifelt: Kann sich Prophezeiung von der Macht der drei überhaupt noch erfüllen oder ist das Ende ihres Clans?


Zum Buch:

Ich bin ein bisschen enttäuscht. Ich hätte mir ein schöneres Ende für die Dritte Staffel erhofft. Das macht mich
gerade richtig wütend. Ich bin wütend auf Distelblatt! Das Buch fängt gut an. Man ist zwar erst ein bisschen verwirrt weil man vielleicht nicht mehr alles genau aus dem vorherigen Teil weiß. Aber man findet schnell wieder hinein. Ich habe das letzte Kapitel von Band 5 nicht wieder lesen müssen. Ganz gut fand ich auch die Reise zum Wassernest der Sonne. Die neuen Katzen waren sympatische Charaktere. Sol nervt mich immer noch. Wäre ich ein Krieger da, hätte ich den schon längst zu Hundefutter gemacht! Es ist interessant sich mit den anderen Katzen auf die Suche nach ihrer Herkunft zu machen. Auch mag ich Hährfeder immer noch am liebsten. Er ist mein heimlicher Liebling. In den letzten Kapitel kommt es zum Showdown. Es ist mega spannend und alles passiert auf einmal. In dieser Zeit konnte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen und habe deswegen am nächsten Morgen auch verschlafen. Und dann der Schock wenn die Wahrheit der Geschichte ans Licht kommt. Aber das war nicht das schlimme, irgendwo habe ich das gewusst. Ich bin ausgerastet als Distelblatt wegen Sol abspackte und danach die Nummer ganz am Ende. AHHHHHHHH!!!!!! Ich hätte sie schlagen können! Ja ich weiß das sie das Gesetz der Krieger liebt und das sie fest daran glaubt, aber das Ende ist einfach nur .... Ich weiß gar nicht wie ich es finden soll. Ich bin sauer auf Distelblatt und wie Erin Hunter sich für das Ende entschieden hat! Man! Ohne Witz, Distelblatt war am Ende nur noch nervig und ich habe ihre Handlungen nicht mehr nachvollziehen können. Das war nur noch Bullshit. Ich wäre an so vielen Stellen gerne ins Buch gehüpft und hätte einigen Katzen gerne mal meine Meinung gesagt. Ich glaube das ist das erste Buch der Warrior Cats das ich schlechter als 5 von 5 Sterne bewerte! Und das ist auch noch das Staffelfinale. AHH! Erin Hunter, was war das den bitte? Jetzt bin ich etwas skeptisch wegen der nächsten Staffel. Wie wird es jetzt weiter gehen? Welche Katze wird jetzt die weitere Geschichte des Clans erzählen? In den Staffeln wechselt nämlich die Erzähler. Ich hoffe das Die nächstes Staffel das doofe Ende von Band 6 wieder wett macht. Sonst bin ich echt sauer!

Die Autoren:

Hinter dem Namen Erin Hunter verbergen sich gleich mehrere Autorinnen. Während Victoria Holmes meistens die Idee für die Geschichten hat und das gesamte Geschehen im Auge behält, bringen Cherith Baldry, Kate Cary und Tui Sutherland die Abenteuer der Katzen-Clans zu Papier. Ebenfalls aus der Feder dieses erfolgreichen Autorenteams stammt die Bären-Fantasyreihe Seekers.

Fazit:

Ich bin nicht zufrieden mit dem Finale der Staffel. Das hat mich alles leider traurig gemacht. Trotzdem ist es noch meine Lieblingsserie.

4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen