Freitag, 21. Februar 2014

[KR] Die Krieger der Königin - Schattenmacht #3 von L. J. McDonald

Die Krieger der Königin - Schattenmacht #3  
Originaltitel: The Queen of the Sylphs #3
Erschienen: August 2012
Seitenanzahl: 336
Verlag: Knaur  
 
Taschenbuch: 9.99 €
ebook: 9.99 €
Teil einer Reihe? Ja!






Band 1: Die Krieger der Königin *klick*
Band 2: Falkenherz *klick*
Band 3: Schattenmacht  



Erster Satz: Sie war eine kleine, schlanke, rothaarige Frau von gerade einmal dreiundzwanzig Jahre, aber als Königin von Sylphental war Solie die mächtigste Frau seit Menschengedenken. Die meiste Zeit allerdings fühlte sie sich nicht mächtig, aber doch wie eine Anführerin.

Zitate S. 21 "Jemand hat versucht, Solie zu töten", erklärte Hedu ihm. 
"Es war witzig."
Jetzt wanderte auch die andere Augenbraue nach oben. "Witzig?"
"Na ja", wich Hedu aus, "nicht für den Mörder."

S. 200 "Willst du mir bei der Wäsche helfen?" 
Er musterte sie zweifelnd. "Ist das Hausarbeit? Ich habe Seife gesehen. Hedu hat mir gesagt, dass Seife Hausarbeit bedeutet und Hausarbeit böse ist". 
Gabralina blinzelte und fing an zu lachen. "Hat er das gesagt?"
"Ja. Böse ist schlimm."

Klappentext:

Mitten in einer kargen Einöde ist das blühende Reich Sylphental entstanden. Doch das junge Land unter der Führung der mutigen Königin Solie und ihren
magischen Kriegern wird von den Nachbarreichen nicht anerkannt. Besonders die Königin hat viele Feinde … und ihre Feinde haben viele talentierte Attentäter!


Zum Buch:

Nach dem ich die ersten beiden Bände verschlungen habe, erging es mir mit dem dritten Band auch nicht anders. Trotzdem war es anders, als die vorherigen Bände. Es war wirklich sehr spannend, und auch wieder lustig, dennoch war es nicht mehr der Zauber von L. J. McDonald.
Wahrscheinlich war es wegen einer Person so. Diese eine Person hat mich so aufgeregt, boah am liebsten wäre ich ins Buch geklettert um sie umzubringen. Denn diese Person hat so viel Schaden angerichtet und leider war sie geschickt und sehr schlau.

Mann kommt ihr nicht auf die Schliche und allein deswegen habe ich nicht schlafen können. Ihr müsst euch das vorstellen. Ich bin Krank und kann kaum reden, bevor ich schlafe lese ich aber noch eine Stunde. Es ist schon 12 Uhr, also hört ich auf. Wegen dieser einen Person habe ich aber ein so schlechtes Gefühl im Bauch, dass ich einfach nicht einschlafen kann, ohne zu wissen wie es weiter geht. Also habe ich bis um 4 Uhr gelesen!!!! Dannach hatte ich leider Kopfschmerzen und bin dann doch eingeschlafen.

Solie und Hedu haben mir hier aber auch sehr gefallen. Man hat mehr über sie erfahren und wie Sie sich fühlt und auch wie Hedu sich in einer Situation fühlt. Es hat mir sehr gefallen wie er diese Situation gelöst hat und es war auch sehr ... unterhaltsam. Ich liebe diesen Krieger einfach.

Ich finde es sehr schade, dass es nicht weiter übersetzt wird. Oder wird es übersetzt ? Ich werde auf jeden Fall dem Knaur Verlag eine E-Mail schreiben. Den die Autorin hat noch 2 weiter Bände geschrieben. Die Geschichte kann man zwar glücklich abschließen, dennoch bleiben ein paar offene Fragen übrig und ich möchte einfach weiter lesen!

Die Autorin:
 
L.J. McDonald wurde 1970 in Kanada geboren und begann bereits im Alter von
15 Jahren zu schreiben. Ihr Debütroman "Die Krieger der Königin" wurde in Nordamerika mit begeisterten Kritiken gefeiert. So urteilte zum Beispiel die Romantic Times: "Ein herausragender Start für eine Serie, die verspricht, absolut fesselnd zu werden!". Das Buch legte den Grundstein für die gleichnamige Serie. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Ottawa und arbeitet bereits an ihrem nächsten Roman. 

Fazit:

Der dritte Band kommt zwar nicht an die ersten beiden Bände ran, dennoch ist er auch gelungen.

4 von 5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen