Donnerstag, 23. Oktober 2014

Buchmesse 2014

Hallo Ihr Lieben,
es ist schon einwenig länger her, dass die Buchmesse stattgefunden hat, aber lieber später als nie, also hier unser kleiner aber feiner Bericht.

Tag 1: Freitag 10.10.2014

Am Freitag war nur Anna mit ihrem Freund da, da es Gina nicht so gut ging und sie sich nochmal kurz erholen wollte.

Also haben die beiden sich einfach alles schon mal angesehen und Anna hat sich auch eine Tüte voller Fleyer und Leseproben mitgenommen... (Sonntag Abend waren dann 2 Tüten voll. Das ist so viel, das Sie sich bis jetzt nicht traut alles auszupacken und anzusehen). Leider sind die beiden erst spät hingegangen, deswegen waren sie nur 2 Stunden dort. Also war das nicht soo spannend. Es war aber schön nicht angespannt durch die Massen zu drängen. Freitags sind ja nie so viele Menschen wie Samstag und Sonntag da und das ist einfach so toll. Mann kann sich alles in Ruhe ansehen und wird nicht weggedrückt, zerquetscht oder angemotzt weil man zu lange an einer Stelle steht...

Tag 2: Samstag 11.10.2014


Am zweiten Tag waren wir dann mit Gina und noch ein paar Freunden dort. Insgesamt haben wir am Samstag dann 6 Stunden in der Buchmesse verbracht und trotzdem waren wir nur in Halle 3.0 und draußen bei den Cosplayern!!! Wir lieben die Cosplayer auf der Buchmesse einfach, es ist immer wieder ein Highlite so viele coole Charaktere zu treffen. Wir haben auch wieder viele Fotos mit den Cosplayern gemacht (mehr als von Büchern), leider haben wir dadurch vergessen einpaar andere Fotos für den Blog zu knipsen. Nächstes Jahr aber bestimmt!
Annas Freund war dann bei der Signierstunde von Thomas Finn. Dort haben beide von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr (!!!) angestanden.

Leider war die Schlange direkt beim mittleren Eingang von Halle 3.0, es war also einbisschen anstrengend mit den ganzen anderen Leuten, die durch wollten und uns richtig zur Seite geschleudert haben. Gott sei dank hat er noch ein Autogramm bekommen, sonst wäre Anna ausgetickt!

Und dannach waren wir mega lange in der Comic Abteilung, bei den Kuscheltieren und Mangas. Und um 15:00 Uhr waren wir beim Poetry Slam am Arena Stand. Wir lieben Poery Slam und das war eine willkommende Abwechslung zur hektischen Buchmesse um runter zu kommen. Es ging eine halbe Stunde lang. Es ist einfach so toll jemanden, zuzuhören und sich einfach hinzusetzten.

Tag  3: Sonntag 12.10.2014


Am letzten Tag waren wir dann wieder mit Freunden unterwegs. Einer war auch als Cosplayyer unterwegs, nämlich als Assasine von assassins creed. Am Sonntag haben wir uns auch die anderen Hallen angesehen und sind dadurch nochmal viel gelaufen. Zwischendurch haben wir uns alle auch Bücher gekauft und Gina hat sich noch einen Totoro geschnappt. Der ist soooo süß. ♥ Dazu wird es aber noch einen extra Neuzugänge Post geben.

Wir waren am Ende des Wochenendes so fertig, kaputt und müde, das wir nicht lange durchgehalten haben und nach 4 oder 5 Stunden nach Hause gegangen sind. 

Wie war euer Buchmessen-wochenende ? Wart ihr überhaupt dort ? 

Liebe Grüße,
Anna und Gina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen