Mittwoch, 3. Juni 2015

Dieses Buch bleibt im Regal #2

 

http://www.damarisliest.de/2015/06/dieses-buch-bleibt-im-regal-2.html

Fast alle Büchersüchtigen sammeln ihre Bücher. Die Regale werden voller, der Platz immer weniger. Einige können sich von keinem Buch trennen, andere geben ihre Bücher auch gerne mal weiter. Zu letzterer Sorte gehöre ich. Natürlich gibt es aber Bücher, die für immer in meinem Regal bleiben. Entweder, weil sie echte Herzensbücher sind und ich sie (theoretisch) auch mehrfach lesen würde, oder, weil sie für mich einen ideellen Wert haben, ich mich darum niemals trennen mag.
Eines dieser Bücher möchte ich hier - alle zwei Wochen - vorstellen. Denn sie sind es wert, besondere Beachtung zu erhalten.

Der Duft von Tee

"Der Duft von Tee" von Hannah Tunnicliffe - 8,98 € [D] - Diana Verlag

In "der Duft von Tee" geht es um Grace, die mit ihrem Mann nach China, genauer gesagt Macao, zieht und um dort ein neues Leben mit ihm anzufangen. Sie erfährt jedoch, dass sie keine Kinder bekommen kann. Um von ihrem Schmerz abzulenken eröffnet sie ein Cafe, das Lillian's, wo sie ihrer Back Lust freien Lauf lässt. 

Ich habe mir damals das Buch nur wegen dem wunderschönen Cover gekauft gehabt, ist es nicht zauberhaft ? Ich wurde total überrascht wie mitfühlend und wunderschön es geschrieben wurde. Ich glaube ich habe es auch an einem Tag gelesen, ich konnte einfach nicht aufhören. Dieses Buch hat mich vom ersten Augenblick an verzaubert, als ich es erblickt habe und tut es bis heute noch. 

Auch hat das Buch meine Macaron liebe entfacht. Diese wunderbar, süßen, bunten kleinen Delikatessen sind einfach der hit!


Liebe Grüße,
Anna


Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...


SEI DABEI!
(die Aktion findet, bis auf Weiteres, jeden zweiten Montag statt)
  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse mir hier deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit, oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austautausch anregen.

Kommentare:

  1. Das Buch steht noch in meinem SuB regal. aber ich sehe es heute schon zum zweiten Mal. Vielelciht doch ein Anstoß es bald zu "erlösen"? ;)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch bittet dich ja schon es endlich zu erlösen :) Tu es! :D

      LG, Anna

      Löschen
  2. Hallo Anna,
    "Der Duft von Tee" hat ja wirklich ein zauberhaftes Cover. Ich selbst habe noch nie Macarons gemacht und auch noch nie gegessen (vielleicht früher, als sie noch nicht so trendy waren, aber das weiß ich nicht mehr richtig). Dabei sehen diese kleinen Dinger so köstlich aus!
    Liebe Grüße,
    Damaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Damaris,
      Macarons selbst habe ich auch noch nie gemacht, da ich überall lese das es total schwer sein soll, und es ist auch so viel einfacher Sie im Laden zu kaufen. :D
      Und sie sind wirklich köstlich. :) Ich bin mir nicht sicher, ob sie auch so schmecken würden, wenn ich sie selber backen würde. :D

      Löschen
  3. Das cover ist wirklich wunderschön und schon oft habe ich überlegt ob ich mir das Buch kaufen sollte. Ich glaube ich sollte das endlich mal machen.
    Bisher habe ich nur einmal Macarons gegessen aber das war nicht ganz so lecker wie erhofft ;-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Vanessa,
      ja das soltest du wirklich mal kaufen. :)
      Hmm, manchmal ist das erste mal etwas enttäuschend, aber vielleicht schmecken sie dir ja beim zweiten mal. :)

      Löschen
  4. Danke für den tollen Buchtipp!
    Scheint sich wirklich zu lohnen ;-)

    Herzliche Grüße,
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei Agnes,
      gerne, dafür ist der Blog ja da. :)

      LG, Anna

      Löschen