Montag, 22. Juni 2015

Montagsfrage

http://buch-fresserchen.blogspot.de/p/montagsfrage.html
 Welche(s) Buch/Bücher würdest du gerne mal in der Originalsprache lesen, wenn du könntest ?

Ich bin eigentlich ganz zufrieden damit, dass ich nur die Übersetzungen lese. Ich weiß dass in den Übersetzungen viel verloren geht, aber wenn es mir am Ende trotzdem gefällt stört es mich nicht wirklich und außerdem bin ich sowieso zu schlecht in Englisch, als das ich ein ganzes Buch lesen könnte. Wirklich interessieren würde mich aber Shakespeare und Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupery sehr. 


Der kleine Prinz ist einer meiner liebsten Bücher und habe es schon mindestens 10x gelesen und liebe es einfach. Ich werde es wohl auch noch weitere male Lesen. Ich bekomme nicht genug von diesem Buch, es ist so wunderschön geschrieben.
In der Schule hatte ich zwar schon Französisch, war aber nie so gut dass ich ein ganzes Buch lesen könnte und mittlerweile habe ich sowieso die Hälfte vergessen.. Aber ich würde es (und wollte es eigentlich auch schon immer) wirklich sehr gerne mal auf Französich lesen.


Shakespeare lese ich auch gerne ab und zu. Ich kann mir aber vorstellen, dass in der Übersetzung viele Wortwitze und einfach der Stil von Shakespeare verloren gegangen ist. Ich stelle es mir sehr schön vor, Shakeseare im Original zu lesen, aber ich bin so Grottenschlecht in Englisch und dann auch noch Shakespeare lesen. Ich glaube ich würde einen Nervenzusammenbruch bekommen, wenn ich es versuchen würde. :D 

Wie ist das bei euch ? 

Liebe Grüße,
Anna

Kommentare:

  1. Hallo Anna,

    bin an sich auch zufrieden mit den Übersetzungen (zum Glück gibt es sie ^^), aber manchen Lieblingsbüchern würde ich gerne im Original lesen können, wie zB Stolz und Vorurteil von Jane Austen.
    Der kleine Prinz, habe ich geliebt ♥ und auch mehrfach gelesen. Mittlerweile schauen meine Kinder die gleichnamige Serie, hoffe sie später auch für das Buch begeistern zu können :-)

    Wünsche Dir eine schöne Woche ☼
    liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      Was würde ich nur ohne Übersetzungen machen ?? :D

      Ich hatte auch überlegt Jane Austen noch zu nehmen, aber da ich es noch ungelesen in Deutsch hier rumfliegen habe, kann ich ja noch nicht wissen, ob ich es auch gerne noch im Original lesen würde. :)

      Ohh, es gibt eine Serie von der kleine Prinz ? Werde mich sofort mal dannach erkunden. ♥ Wenn ihnen die Serie gefällt, kann ich mir gut vorstellen, dass sie auch das Buch mögen werden. :)

      Dir auch eine wunderschöne Woche und danke fürs Folgen,
      Anna

      Löschen
  2. Guten Morgen,
    ich bin auch ganz dankbar für die Übersetzungen und so auf Anhieb fiele mir auch gar kein Buch ein, das ich jetzt unbedingt im Original lesen wollte.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,
      ich musste auch erst mal einwenig überlegen und mir meine Bücherregale ansehen, bis mir diese Aufgefallen sind. :)

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  3. Huhu Anna,

    ich glaube, wenn man sich Zeit nimmt kommt man auch durch die Shakespeare-Stücke.
    Du darfst dir dann nur nicht die Sprache abgucken XD

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,
      wahrscheinlich schon, aber dann muss man sich wirklich Zeit nehmen, wenn man auch gerade Lust darauf hat und sich nicht stressen. Ich lese Shakespeare auch nur gerne, wenn ich richtig Lust darauf habe, sonst schaffe ich nicht mal 2 Seiten. :D

      Haha, ich kann mir schon vorstellen, dass ich mir die Sprache einwenig abgucken würde und mich die Leute komisch ansehen würden. :'D

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  4. Hallo,

    ich bin auch sehr dankbar für die guten Übersetzungen. Englisch verstehe ich zwar ganz gut, aber ob das dann für ein ganzes Buch ausreichen würde, bezweifel ich. Shakespeare stelle ich mir auch sehr schwierig vor als Einstieg, aber einfachere Bücher wären sicherlich eine gute Möglichkeit die Sprachkenntnisse zu verbessern. Dazu würde mir aber momentan definitiv die Zeit fehlen.

    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei,
      das ist wirklich ein Luxus mit den etlichen super Übersetzungen hier in Deutschland! :)

      Stimmt, wenn sollte man erst mal mit leichteren Büchern anfangen. Schließlich liest man Goethe auch erst in den weiterführenden Schulen und nicht gleich am Anfang, wo man die Sprache noch lernt.

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  5. Hi Anna,
    ich konnte mich mit der deutschen Version Shakespeares nicht so richtig anfreunden (leider) - ich versuchte es mit Englisch, aber auch da werden Shakespeare und ich keine Freunde. Aber das ist nicht schlimm, es gibt noch viele Klassiker zu entdecken.
    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nadine,
      das ist aber sehr schade. Aber nicht jedem gefällt Shakespeare und du hast recht, es gibt genug andere Klassiker zu entdecken! :)

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  6. Huhu!

    Ich glaube, wenn du "Der kleine Prinz" schon so oft gelesen hast, wäre des das perfekte Buch, um mal was im Original zu lesen! :-) Denn du weißt ja eigentlich schon, was da steht, solltest also eigentlich weniger Probleme mir den Vokabeln haben.

    lG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      hmm da hast du eigentlich ziemlich recht. Ich könnte nicht nur im Wörterbuch alles nachschlagen, sondern auch auf deutsch nebenher lesen. :) Mal sehen, ob ich mich mal traue. :D

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  7. Huhu Anna!

    Danke für deinen lieben Kommentar gestern bei mir :) Hat mich wirklich gefreut und so musste ich natürlich auch mal bei dir stöbern kommen ;)

    Also, ich kann englische Bücher zwar lesen, tue es aber nur recht selten. Aber gerade was du beschreibst, nämlich, dass der Wortwitz in der Übersetzung verloren geht, das kann schon sein, allerdings befürchte ich immer, dass ich - obwohl mein Englisch gut ist - diese Wortwitze oder Redewendungen etc. im original auch gar nicht verstehe, weil ich nun mal kein Muttersprachler bin und man sowas ja auch selten einfach so übersetzen kann. Hm. ..

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,
      gerne gerne! :)

      Das ist natürlich auch wieder war. Auch wenn man Englisch gut kann oder egal welche Sprache, man wird vieles nicht richtig verstehen, da man nicht mit der Sprache aufgewachsen ist und nicht alle "Insider" kennt.

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  8. Oh ja, Übersetzungen sind einfach toll & so hat die Welt die Möglichkeit etliche Bücher aus den verschiedenen Länder zu lesen. Inzwischen sind die Übersetzungen auch viel besser, als vor einigen Jahren/Jahrhunderten.
    Der kleine Prinz ist auf französisch wirklich etwas anders, einwenig ernster, finde ich. Aber wirklich viel anders als in deutsch ist es nicht wirklich.
    LG Nicky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei,
      Übersetzungen sind wirklich ein Segen! Gerade hier in Deutschland sind die Übersetzungen erste Sahne und das nicht nur bei den Büchern. Wir können wirklich glücklich mit den ganzen tollen Übersetzungen sein. :)

      Oh wirklich ? Ich würde es gerne mal auf Französisch lesen, aber wenn du sagst, da ist nicht so viele unterschiede sind, ist das ja ok. :)

      Ganz liebe Grüße,
      Anna

      Löschen